Ibera Nationalpark

Noticias
Vistas 67

Die Iberá-Sümpfe Argentiniens sind jetzt ein Nationalpark  

 "Esteros del Iberá" - so heißen die Sümpfe im Nordosten Argentiniens. Sie sind die Zuflucht für unzählige Arten, manchmal extrem selten. Die Krokodile, die Capybaras oder der Jabiru, ein Vogel von 1,20 Metern, sind alle zu Hause. Das Naturschutzgebiet ist ideal für Tierbeobachter.